RethenTheater

Das Amateurtheater für den Papenteich und Umgebung!



Tango criminale
Nach einer Kriminalkommödie von Berhard Wiemker

Regie: Gerhard Meding

Stacks Image 637
Die Mitwirkenden
Hartwig van Houten
Filmproduzent
Hubert Schwaninger
Karl Oswald
der Hauptdarsteller
Erich Nering
Franziska Meerkatz
Politesse
Claudia Hunold-Meding
Ilse Sellkamp
genannt Macho
Julia Herbig
Maximiliane-Gerda Bruch
Max
Christina Obermann
Ulli Kurz
Kamerafrau
Nadine Nering
Herr Steinberg
Filialleiter
Karin Hoppenworth
Frau Thier
Kassiererin
Irene Nering
Lore
die Kneipenwirtin
Elke Herbig
Ursula Meerkatz
Platzanweiserin
Claudia Hunold-Meding
Oma Kersti Schwaninger
Assessor Niklas Dasenbrook
Bankkundin Elke Herbig
Taxifahrer Stephan Herbig
Maske Katharina Heidkamp
Anna Schwaninger
Souffleusen Christine Heidkamp
Astrid Dasenbrook
Licht und Ton-Technik Reinhard Herbig
Plakate, Flyer und Sounddesign Daniel Nering
Regie Gerhard Meding
RethenTheater - die Vierte
Das Ensemble, nach wie vor gebildet aus sieben Rethener Familien, ist zugleich erweitert und verjüngt.

Nadine Nering und Claudia Hunold-Meding kehrten nach kurzer Pause zurück.

Stephan Herbig stieß neu hinzu, ebenso wie Christina Obermann, die auch aus der Theaterfamilie Herbig stammt.

Unbedingt zu erwähnen ist, dass Kersti Schwaninger, unsere bewährte Souffleuse, diesmal als Schauspielerin mitwirkt.

Und noch etwas Neues:
RethenTheater wagt sich an ein zweites Bühnenbild.

Stacks Image 5173
RethenTheater tritt in die Öffentlichkeit
Um den Vorverkauf für das neue Stück, in dem es ja um einen fies eingefädelten Bankraub geht, noch stärker anzustacheln, beschlossen wir den Schritt in die Öffentlichkeit.

Gut abgesichert und auch gut vorbereitet mischten wir uns, natürlich verkleidet, unter die Marktbesucherinnen und Marktstände, als es plötzlich losging. Mit Geballere und Geschrei wurde eine Raubaktion angezettelt, die manchem Besucher und mancher Besucherin nur zu echt erschienen haben mag.

Dann aber lachten wir und klärten die Umstehenden darüber auf, dass wir für unser Theaterstück Reklame machen wollten. Ein gefundenes Fressen für die Presse, denn so gelangten wir am darauf folgenden Montag mit etlichen Fotos in beide Gifhorner Zeitungen.
Stacks Image 635
Das Stück
Natürlich öffnet sich auch diesmal der Vorhang, aber vieles von dem, was auf der Bühne passiert, geschieht auch tagtäglich am Filmset.

Und es ist nicht nur die immer wieder von Max, der Requisiteuse, geräuschvoll geschlossene Filmklappe, die uns in die Welt des Films führt. Ulli, die Kamerafrau und Macho, die Regisseurin, wirbeln mit Hartwig van Houten, einem trickreichen Produzenten, durcheinander.

Dass ausgerechnet der Schalterraum einer Bankfiliale als Drehort herhalten muss, hat besondere Gründe. Kalli, der Ossi, könnte vielleicht mehr darüber erzählen, aber der schweigt sich aus. Und die immer wieder dazwischen funkende Politesse Franziska lässt die ohnehin völlig aus dem Alltag gerissenen beiden Bankmenschen, in deren Räumen der Dreh stattfindet, zwischen Erstaunen und Ohnmacht hin und her pendeln. Komplettiert wird das Chaos noch durch ein Bankpublikum, wie es einem auch nicht jeden Tag begegnet.

Sie, liebes Publikum, werden buchstäblich mit chaotisiert und dürfen sich auf ein geschickt inszeniertes Verwirrspiel freuen.

Wie stets bei RethenTheater bleibt bis zum Schluss alles offen und Sie werden in Spannung gehalten - und zu lachen gibt es natürlich auch!
Stacks Image 3951
Stacks Image 3171
Stacks Image 3197
Stacks Image 3221
Seltsam, keine Fotos von einer Aufführung
Bei der Durchsicht unserer angesammelten Artikel, Fotos und Plakate stellten wir mit großer Überraschung fest, dass es keine Aufführungsfotos gab. Infolge dessen mussten wir hier auf Probenfotos zurückgreifen, die natürlich auch nur die Probenkostüme zeigten.

Wir sind aber sicher, dass die Begeisterung, mit der wir unsere Proben gestalteten, sehr gut zu erkennen ist.
Stacks Image 3163
Stacks Image 3205
Stacks Image 3213

Copyright © 2015-2019 RethenTheater -
Alle Rechte vorbehalten